Jobs

bei einem der führenden Fensterbaubetriebe in der Region

 

Offene Stellen

 

Gute Gründe, sich jetzt bei Josef Maier zu bewerben:

Zahlen und Fakten

Gegründet:     1994

Rechtsform:    Einzelunternehmen

Standort:         Hohenbrunn bei München

Inhaber:           Josef Maier

Mitarbeiter:      21 mit Chef (Stand Juli 2020)

Alter:                 45-55 Jahre

Arbeitszeiten

Büro:                  8:30 bis 16:30 Uhr

Montage:          7:00 bis 16:00 Uhr

  • 18 Männer
  • 3 Frauen
  • 1 Chef
  • 3 Bürokräfte
  • 3 Vertriebler
  • 10 Monteure
  • 2 Kundendienstmonteure
  • 2 Aushilfen
 

Optimieren statt Expandieren

Unsere Ziele 2020 und darüber hinaus

  • Kontinuierliche Verbesserung der Servicequalität und der Zusammenarbeit im Team
  • Weiterhin Neuinstallation von Fenstern, Türen und Sonnenschutz überwiegend in privaten Liegenschaften in der Region
  • Ausbau des Geschäftsbereichs Service, Wartung und Reparatur
 

„Bei uns scheint’s den Leuten gut zu gehen.“

Interview mit Gründer und Inhaber Josef Maier

Herr Maier, Sie sind seit über 25 Jahren selbständig und führen ein sehr solides, stabiles Unternehmen? Was macht Ihren Erfolg aus?

Vom Anfang an betreib‘ ich mein Geschäft einfach ehrlich und seriös. Für mich zählt Zuverlässigkeit und eine solide Arbeit. Das lebe ich meinen Mitarbeitern vor, denn ich arbeite ja in allen Bereichen selbst mit, als Vertriebler genauso wie als Monteur. Außerdem habe ich mich bewusst für hochwertige Produkte von den besten deutschen und europäischen Herstellern entschieden. Ich will nicht mit den vielen Anbietern von Billigprodukten um jeden Cent konkurrieren. Unsere Kunden haben höhere Ansprüche, da fahren wir mit top Produktqualitäten und einem sauberen Service zu bezahlbaren Preisen am Besten. In dieser Niesche sind wir einer der Top-Anbieter in und um München und das soll auch so bleiben.

 

Einige in Ihrem Team sind seit über 20 Jahren dabei, alle anderen seit 10 Jahren oder länger. Was macht für Sie einen guten Mitarbeiter aus?

Wir alle machen unsere Arbeit gerne, sind fleißig und ehrlich. Teamfähig und kollegial muss man bei uns sein. Das ist eigentlich schon alles. Meine Erfahrung sagt: Wer zufrieden ist, leistet gute Arbeit. Das Betriebsklima und das Gehalt müssen also passen und leistungsgerecht sein. Bei uns hat schon der eine oder andere als Anlernkraft begonnen und sich im Lauf der Jahre zum Vorarbeiter oder Top-Verkäufer weiterentwickelt. Ansonsten arbeiten wir hier alle sehr unkompliziert und ohne großartige Hierarchien zusammen. Wer gut ist, kann bei uns sehr selbständig und frei arbeiten. Insgesamt scheint’s meinen Leuten gut zu gehen, sonst wären sie nicht so lange dabei.

 

Was hat die Corona-Krise für Sie und Ihr Unternehmen geändert?

Eigentlich nichts. Ganz am Anfang, als die Telefone erst mal nicht mehr geklingelt haben, hatte ich schon Muffe. Aber nach ein paar Tagen ging’s schon wieder los und wir haben auch im Lockdown durchgearbeitet wie immer, mit entsprechenden Schutzmaßnahmen und der nötigen Flexibilität natürlich. Alle meine Mitarbeiter haben durchgängig ihren vollen Lohn bekommen. Wir arbeiten nicht für einzelne große Bauträger, von denen wir abhängig wären, sondern eher für viele Eigenheimbesitzer. Das ist ein sehr krisenfestes Geschäft. Persönlich konzentriert man sich in so einer Zeit noch einmal mehr auf das Wesentliche, auf die Familie und die Kinder. Am Ende sind wir alle gut und gesund durch die Krise gekommen, sowohl die Familie als auch das Team.

 

Zum Teil über 20 Jahre dabei: das Team rund um Josef Maier

 

Online bewerben